unverhofft kommt oft

Als ich im „Pufflinger“ Hallenbad neben Rentnern und sonstigen Menschen, die ich nicht näher betrachten wollte, meine Bahnen schwomm, war ich genervt, als ich ein Pärchen am Ende meiner Bahn turteln sah. „Können die das nicht ins Nichtschwimmerbecken verlegen?“ dachte ich …. doch als ich näher kam, gingen sie zur Seite.

Gerade wollte ich zur Drehung ausholen, da werde ich promt mit meinem Vornamen angesprochen… in PUFFLINGEN! Wer mich da kennt? V.a. mit Vornamen? Eine BA- Studentin aus Stuttgart, die ich in WALES kennengelernt habe 😀 Dazu sage ich nur: atomlol
Mein Schwimmpensum wurde also zu Gunsten einer ausführlichen Unterhaltung im „Sprudlerbecken“ gekürzt. Es hat sich also gelohnt und ein Wiedersehen ist fest eingeplant. Wie klein die Welt doch ist…

Eine Reaktion zu “unverhofft kommt oft”

  1. DayLight

    und das vorallem im Becken…..ich würde da ohne Brille und wenn die anderen alle nasse Haare haben eh niemanden erkennen .-D
    ja aber die Welt ist klein….

Einen Kommentar schreiben

*