Monatsarchiv für November 2009

unterschrieben

Montag, den 30. November 2009

Heute Morgen war ich vor Arbeitsbeginn noch schnell auf der Gemeinde und habe, wie es sich als tüchtiger Bürger gehört, beim Volksbegehren zum Nichtraucher- Schutz unterschrieben. Seitdem man nicht mehr in Kneipen rauchen darf, gehe ich viel lieber weg und muss mir auch nicht jeden Mittwoch überlegen, ob ich mir den Bloggerstammtisch „antue“ (in der […]

gemeinsamer Filmabend

Sonntag, den 29. November 2009

trotz 160 Kilometer Entfernung…. kein Problem in der heutigen Multimediazeit. Wir müssen das nur noch kurz synchronisieren.. „Fleisch ist mein Gemüse“ mehr sagen wir nicht 😉

ein schlechter Abend wird beendet

Samstag, den 28. November 2009

Viel beschissener hätte er sich nicht entwickeln können….

Bestanden =)

Freitag, den 27. November 2009

Gutes Gefühl.. wieder was „geschafft“! Gestern mussten wir in der „Fishbowl“ mediieren; sprich ein Fall, zwei Parteien und insgesamt sechs Mediatoren, die nacheinander mediieren und dort weiter machen, wo der Vorgänger aufgehört hat.

Es musste ja kommen…

Mittwoch, den 25. November 2009

… bzw. sie. Die Erkältung.

chillen macht krank!?

Montag, den 23. November 2009

Heute wurden meine Halsschmerzen, die ich schon seit Wochen mit mir herum schleppe, schlimmer. Ob es daran liegt, dass ich gestern den ganzen Tag unproduktiv herumsaß? Ausgeschlafen habe ich auch und mein Körper hatte den ganzen Tag Zeit sich zu regenerieren. Auf der Arbeit war es heute wieder extrem stressig – kurzzeitig hatte ich sogar […]

Nein, ich hab keine Langeweile ;)

Sonntag, den 22. November 2009

Hausarrest als Druckmittel

Sonntag, den 22. November 2009

Eben habe ich meinen Herrn Papa gebeten mir Hausarrest zu geben, wenn ich bis heute Abend meine Präsentation nicht fertig habe. Vielleicht hilft das ja um mich selbst zu motivieren o_0

Soleroabend

Samstag, den 21. November 2009

Sommer und Sonne gab’s heute zwar nicht, dafür aber „Solero“. Nicht am Stiel, sondern in flüssiger Form…

das flenst

Donnerstag, den 19. November 2009

Flensburger Pilsner… das flenst! Heißt es zumindest! Zufälliger Weise habe ich eines im Kühlschrank gefunden und gleich mal probiert. Herbwürzig und frisch- das kann ich bestätigen. Und ermüdend wirkt es auch- oder liegt das an etwas anderem??