Stadterkundung und Einstandsessen

Heute Mittag habe ich mich im Nieselregen aufgemacht und die Gegend erkundet. Der Bahnhof ist nur einen Katzensprung entfernt (sehr praktisch!), die Eisbahn liegt direkt dahinter (sehr schön!) und die Schloßarkaden beinhaltet alles, was man so braucht (sehr gut!). Die Innenstadt mit ein paar kleinen Gassen (sehr romantisch!) und vielen verschiedenartigen Gebäuden grenzt gleich einen Eingang der Arkaden. Von dort aus sieht man auch schon das Schloß, welches von der Bergspitze aus einen bewachenden Blick auf die Stadt, ihre Häuser und Einwohner wirft. Wenn der Regen nicht irgendwann zu stark geworden wäre, wäre ich noch weiter herumgestromert… die Stadt gefällt mir richtig gut!
Eben habe ich Nürnberger mit Kartoffeln für meine Mitbewohnerin gemacht- mein Einstandsessen sozusagen, da wir mit heimischem Radler auf gute Mitbewohnerschaft angestoßen haben. Na denn ma Prost!

Einen Kommentar schreiben

*