ganz normaler Lernalltag

Viel Sitzfleisch, wenig Sonnenlicht, zu viel Zuckergetränk, was jedoch nötig ist, um nicht am Schreibtisch einzuschlafen und eigentlich gar keine Lust und Kraft mehr!

Ich freue mich auf September, wenn alles gelaufen ist und die innere Anspannung hoffentlich verflogen ist!

5 Reaktionen zu “ganz normaler Lernalltag”

  1. DerVerdrehte

    „These vom Wertefall der Gesellschaft -> bewerten“
    „Nennen Sie 3 Beispiele von optischen Täuschungen“

    Was zur Hölle ist denn das für ne Vorlesung?!? ^^

    Und nimm gefälligst nen Untersetzer unter das Glas! 😉

  2. Tanky

    Ich hätte wissen müssen, dass sich jemand mit dem Skript auseinander setzt!
    Vorlesung war Käuferverhalten, aber Gott sei Dank habe ich keine einzige besuchen müssen, nur die gottverdammte Klausur schreiben müssen…
    wenn mir der Dozenten mal über den Weg laufen sollte, kann er was erleben *@/∆-|+#*

    [Edit: meiner ist an der Stelle nicht mit Tesa geklebt, der hält das aus *lol*]

  3. DerVerdrehte

    „Jemand“?! Ich muss doch sehr bitten… 😛

    Wenn da schon n hochauflösendes Bild ist, dann kuck ich mir das Zeug schon genauer an… 😉

    Deiner ist an der Stelle NOCH nicht mit Tesa geklebt. 😉

  4. Tanky

    Oh, tut mir leid, dass ich dich beleidigt habe- das war nicht meine Intension. Ist mir so rausgerutscht, oder wie sagt man…. rausgetippt?
    Meiner WAR da auch mal geklebt, aber ich habe von meiner Garantie gebrauch gemacht.. ich kluges Mädchen 😉

  5. Der andere

    Der Verdrehte ist halt gern individuell… 😉

Einen Kommentar schreiben

*