geballte Frauenpower

Als Mann wäre mir das peinlich gewesen, wenn mir zwei Mädels Randsteine auf meinen Einkaufswagen hieven müssen (die Betonsäcke mussten natürlich vorher runter), weil ich zu faul, schwach oder was auch immer bin….

Aber was soll’s- meine Kollegin (jetzt Ex-Kollegin *heul*) und ich haben das gemeistert!
Seit heute, 12:00 Uhr muss darf ich den Garten allein schmeißen- heute war deswegen der stressigste Tag seit Beginn der Arbeit hier. Ich wusste gar nicht mehr, wo ich anfangen sollte und war somit ein bisschen unorganisiert (und konsequenter Weise schon wieder viel zu lange auf der Arbeit *grrr*). Nicht einmal zur Entgegennahme privater Telefonate hatte ich Zeit- auch sehr schade… aber ich muss ja schließlich auch Vorbild sein bleiben.
Zum Glück hatte ich mit meinen Mitarbeitern Glück. „Frau K., wir laden Sie ein. Wir machen heute Abend eine Party“, meinte gestern Herr A.- es war sehr erheiternd (obwohl ich nüchtern blieb) und Frau S. meinte heute, ich sollte mich nicht so stressen… wirklich eine sehr liebe und zuverlässige… die perfekte Stellvertreterin 🙂
Jetzt ab in die Heia, damit ich „rechtzeitig“ zur „Spät“- Schicht komme…. Wochenende, wo bist du!??

Einen Kommentar schreiben

*