Jeanstasche 2.0

Schon vor über einem Jahr kam klein Knut auf mich zu. „Du kannst doch nähen!“ … Sie hatte sich in einem Kleidungsgeschäft aus einer alten Jeanshose eine Tasche nähen lassen. Für kleines Geld, wie man sah. Schlabbrige Henkel, keine einzige Naht war vernäht und eine Verschlussmöglichkeit fehlte ganz und gar. Also nahm ich mich der Sache an.

Die Tasche bekam ein Innenfutter mit einem großen abgetrennten Fach sowie einem kleinen für Taschentücher oder ähnlichem.

Ein Reißverschluss zum ordnungsgemäßem Verschließen durfte natürlich auch nicht fehlen!

Die Henkel habe ich mit hellem Jeansstoff verstärkt…

Was lange währte, wurde endlich gut. Ich hatte ein schönes Geburtstagsgeschenk und Knut hat sich gefreut. Win-Win!

Einen Kommentar schreiben

*