Neue Definition der Sexualität

Es gibt ja viele Formen der Sexualität, Google findet ca. 9.500.000. Welche von den vielen zu einem passt, muss jeder für sich selbst herausfinden. Zudem gibt es ja auch Mischformen. Seit neuestem bin ich quasi polygam. Doch bevor ich Verwirrung stifte, sollte ich von vorne anfangen….

Die Ärzte haben es mit ihrem Lied „Männer sind Schweine“ ja schon 1998 auf den Punkt gebracht, als ich von Männern noch gar nichts wissen wollte. Hätte ich mal besser auf sie hören sollen… Jedenfalls war meine bisherige Heterosexualität nicht von besonderem Erfolg gekrönt. Nachdem ich einige Homosexuelle in meinem Freundeskreis habe, weiß ich, dass diese Beziehungen nicht weniger kompliziert sind. Im Gegenteil, die haben im Grunde die selben Probleme wie alle anderen. Also ist das für mich auch keine Alternative.
Daher habe ich beschlossen, meine ganze Aufmerksamkeit anderen Dinge zu widmen: Automobilen 😉 Die machen das, was ich möchte, wann ich möchte und solange ich möchte. Meine neuste Errungenschaft für Sommerspritztouren: Porsche 944 S2

Macht Spaß, das Teil. Größe, Durchmesser und Umfang passen auch *fg* Jetzt bin ich sozusagen „autosexuell“ 😉
Nachdem ich meinen Bomber aber auch liebe und er zugelassen bleibt, bin ich im wahrsten Sinne des Wortes polygam unterwegs.

4 Reaktionen zu “Neue Definition der Sexualität”

  1. Dom

    „Die machen das, was ich möchte…“

    Dass sagst du als Oldy-Besitzerin nur, bis du mal unterwegs liegen bleibst. 😀

    Aber schick, Glückwunsch zum neuen Mitbewohner!

  2. 100419: WinzigeWürzburgerWebWanderung » Würzblog » 2012, auto, blog, buch, dennis schütze, feuerwehr, fotografie, literatur, Musik, rezension, spargel, stefan hetzel, würzburg, wwww

    […] für eine Buch­re­zen­sion — mit ähnli­cher Begeis­te­rung.Tanky outet sich als poly­game Auto­se­xu­elle — das lasse ich ein­fach mal so ste­hen. Bei Sam­mel­hams­ter geht es weni­ger um die […]

  3. Ralf

    Ich hoffe, du bist dir um die Bedeutung des Wortes „Autosexualität“ bewusst! 😉
    http://de.wikipedia.org/wiki/Autosexualit%C3%A4t?title=Autosexualit%E4t&redirect=no

  4. Tanky

    Wikipedia ist keine zuverlässige Quelle! Da ist meine Interpretation des Wortes im Artikel wohl nicht deutlich genug rausgekommen. Lies noch einmal, gaaanz langsam und aufmerksam in nüchternem Zustand 😛

Einen Kommentar schreiben

*