Er ist überstanden…

…der heilige Abend. Das Wetter ist Gott sei Dank auch nicht mehr so weihnachtlich, sodass ich die Festtage ignorieren und die arbeitsfreien Tage genießen kann.

Die „Feierlichkeit“ war zwar nicht annähernd so schlimm wie ich befürchtet hatte; schön ist aber auch was anderes. Wie S. schon kommentiert hat, dachte ich gestern an das Weihnachtsfest im letzten Jahr zurück. Unvergesslich schön und kein Vergleich, obwohl es gestern Abend hier ja auch geregnet hat 😉

Meine Geschenke kamen sehr gut an, wobei ich gestehen muss, dass meine Mutter und meine Großeltern die einzigen waren, die von mir beschenkt wurden…
Von meinem Bruder, der nach eigenen Angaben bei dem von mir erfundenen Spiel „wir schenken uns nichts“ nicht mitspielte, schenkte mir einen eingelaufenen Pullover. Warm, bequem und perfekt, um ihn in Wales zu lassen 😛

Der Abend endete in einem „Mädelsabend“, da meine Brüder relativ schnell verschwunden sind und ich in diesem Jahr zum ersten Mal den Kirchgang verweigert habe. (Wenn ich die letzten drei Monate nicht in der Kirche war, muss ich nicht wie jeder andere dahergelaufene Heide in die Kirche, bloß, weil Weihnachten ist…)

Heute Morgen bin ich mit Kopf- und Halsschmerzen aufgewacht. Die Kopfschmerzen kommen vom Wein- die gehen wieder weg. Aber Halsschmerzen kann ich im Moment so gar nicht gebrauchen.
Und ich dachte, es wäre überstanden… 😉

Eine Reaktion zu “Er ist überstanden…”

  1. Tankys Blog » Blog Archiv » Jahresrückblick 2009

    […] Mein Internetzugang ist immernoch nur in beschränktem Maße nutzbar *grrrr* und Weihnachtsstimmung kam bei mir auch nicht auf. Dafür aber Feierlaune, die heute, an Silvester schon wieder […]

Einen Kommentar schreiben

*