Motivation- wo bist du?

Es gibt nicht viel zu bloggen. Zurzeit jagt eine Klausur die nächste, aber ich bin nicht in Endspurtstimmung- die Luft ist raus. Macht aber nix- lernen ist sowieso Wettbewerbsverzerrung….

So einen Durchhänger hatte ich schon lange nicht mehr. Gestern und heute wurde mir am Telefon gesagt, dass ich traurig klinge. Das bin ich aber eigentlich gar nicht. Im Moment stört mich nicht einmal die Tatsache, dass ich hier in SFH „festsitze“. Es ist mir egal…so wie so viel im Moment….und genau diese Gleichgültigkeit macht mir Angst. Das kenne ich von mir gar nicht. Mein Ehrgeiz scheint flöten gegangen zu sein. Dass ich nicht immer so hohe Ansprüche an mich stellen soll, weil ich mich damit immer selbst unter Druck setze, wurde mir neulich geraten. Ich dachte immer, dass ich das nicht schaffe, aber im Moment sieht alles danach aus.
Heute Morgen bin ich nicht nur (wie immer!) mit meinem Biber, sondern auch mit Kopfschmerzen aufgewacht- das kommt davon, wenn man sich ständig den Kopf zerbricht…(oder lag es am Radler, zu dessen Konsum ich mich gestern Abend überreden ließ? So viel zum Thema: kein Alkohol bis nach den Klausuren!)
Sowohl meine Mitbewohnerin als auch meine Lieblingskommilitonin sind krank, weshalb ich kannenweise Präventivtee in mich hineinpumpe…

Die berauschende Planung der nächsten Wochen/Monate:
Morgen SBWL- Klausur: Distributionspolitik, Marktforschung, Standortpolitik und Online-Marketing. Eigentlich keine unspannenden Themen. Ich befürchte fast die Tatsache, dass es in diesen Fächern nicht viel zu verstehen gibt, sondern viele Definitionen, Vor- und Nachteile stupide auswendig gelernt werden müssen, ist mit ein demotivierender Faktor. Aber Hauptsache nicht rechnen- dumm labern (oder besser gesagt: schreiben) fällt mir bekanntlich leichter.
Aber wenigstens habe ich Unterstützung beim Lernen… 😀

Ich könnte den ganzen Tag mit dem orangefarbenen Plüschknäul herumspielen… wie eine 5- jährige… verrückt!

Morgen geht es wieder nach Ravensburg zum Kontaktstudium Wirtschaftsmediation- bin wie jedes mal sehr auf die Themen gespannt…
Montag dann VWL Klausur (kotz), Mittwoch Recht (komplizierte Thematik!) und Freitag IT (freaky Professor- aber was will man bei diesem Thema anderes erwarten!? ;). Danach Sachen packen und heim karren. Projektarbeitspräsentation (15 min- was soll ich so lang erzählen??) erstellen und Koffer neu packen. Sonntag Abend wieder zurück nach SFH, Couch crashen. Montag früh Präsentation halten, danach nach RS fahren und sich in die Arbeit stürzen….
Im Oktober heißt es daher: viel arbeiten, sich neuen Herausforderungen stellen und als „Gartenfee“ MA (versuchen zu) führen. Wird ein spannender Monat- bloß leider aller Voraussicht nach ohne Internet :-/
Wird Zeit, dass es November wird und ich ein verlängertes WE in Portugal verbringe *freu*. Reiseberichte dürfen dann nicht erwartet werden, da ich kontinuierlich Wein konsumieren werde… Spaß! Endlich!

Eine Reaktion zu “Motivation- wo bist du?”

  1. Sonnenkat

    Na, wo ist sie denn, die Motivation??? *such*
    Hm, ich find sie auch nicht… Ich glaub die rennt gerade nackt mit nem Cocktail über die Wiese *lach*
    Noch eine Woche, dann haben wir es mal wieder geschafft! Kopf hoch, du weißt ja: Für dich ist meine Telefonleitung immer frei 😉

Einen Kommentar schreiben

*