erlebnisreiche Tage

Gerade mal eine Woche hier und schon viel erlebt. V.a. viel positives- zu meiner Verwunderung!

Donnerstag waren wir (N. mit ihren Maschinenbau- Kommilitonen et moi) im Klettergarten. Am nächsten Tag verspürte ich leichten Muskelkater, wobei ich nicht genau sagen kann, ob das nur auf den Klettergarten oder auch auf das Joggen die Tage zuvor zurück zu führen ist. Meine Hose hat wegen des Klettergurtes und einem „Absturz“ im Schritt ein bisschen gelitten, aber wenigstens ist sie nicht so zerrissen wie die von S…. Belohnt haben wir uns danach selber auf der Terrasse von A. und M. mit bayerischem Grundnahrungsmittel und Mafiatorte… besser hätte der Tag nicht ausklingen können.

Am Fr. ging es mit den IT’lern D. und W. zu Rock am Härtsfeldsee. Ebenfalls ein sehr gelungener Abend! Es waren zwar viele Freaks unterwegs (uns eingeschlossen *muhaha*) aber das dachten diese von uns wahrscheinlich auch. Mit meiner schwarzen Lederjacke habe ich versucht mich ein wenig zu tarnen, aber die weiße Kapuze, die heraus hing, hat mich wohl doch verraten…

Samstag durften wir eine Vorlesung zum Thema Standortpolitik hören- ja, ich gestehe- ich hatte den Kopf zwischenzeitlich auf dem Tisch liegen….
Danach fuhr ich heim ins gelobte Land und hatte mit T. und S. einen sehr geilen Abend im Air– nach ewigen Zeiten war es dort mal wieder sehr lustig! Der Sonntag war dementsprechend recht kurz, da ich wieder nach SFH zurück musste.

Heute hatten wir Seminar bei B.- der Tag ging rum wie im Fluge!
Freue mich auf morgen- Mittagspause mit dem besten Döner, den man wohl so kriegen kann und nach dem Seminar gehe ich mit B. noch reden und trinken- es wird sehr aufschlussreich sein- da bin ich mir sicher.
Geplant ist Außerdem ein Abstecher in die WuBa mit den IT’lern- W. muss ne Runde schmeißen, weil ich (Dank D.) herausbekommen habe, was er unter „koreanischen Grüßen“ versteht: Rotwein + Cola (endlich mal Männer die wissen, was gut ist! 😉

Jetzt noch eine abendliche Folge Sex and the City und dann ab ins Bettchen!

Einen Kommentar schreiben

*