Leistungsabfall

Ich muss gestehen.. die Überschrift habe ich mir schon vor zwei Tagen überlegt- jetzt ist sie schon mehr oder weniger (um nicht zu sagen mehr als weniger) veraltet.. anfangen wollte ich am Montag so:

„Leistungsabfall
Nein- nicht ich- mein Motorrad.“

Gestern wollte ich schreiben:
„Leistungsabfall
Nicht nur ich- auch mein Motorrad schwächelt“

Heute muss ich schreiben:
„Leistungsabfall
Kaum ist mein Motorrad wieder fit- bekomm ich die Grippe“

Aber von Anfang an…
Seit 15.06. bin ich nun wieder in meinem schwäbischen Studienort.
Am Montag morgen fuhr ich mit meiner geliebten Suzi auf der wunderbar freien A7 gen Süden. Die freie Bahn und meine Neugierde, wie schnell sie mit Drossel fährt, beeinflussten mich und meine rechte Hand negativ, sodass ich mal Vollgas gab- jedenfalls so weit das mit einer Gasanschlags- Drossel möglich ist…
Die 170 km/h knackte sie- danach wurde es mir zu heftig. Also fuhr ich schön gediegen weiter, bis sie auf einmal nicht mehr so beschleunigen wollte, wie ich mir das dachte- bei max. 140 war Schluss- ich konnte froh sein, wenn sie überhaupt 120 schaffte! Blöd! Gefährlich! Hinzu kam, dass mein Drehzahlmesser lustig zwischen 0 und 6.000 U/min oszillierte. Manchmal blieb er auch faul auf der 0 liegen- bei „voller“ Fahrt…
Bis HDH habe ich es jedenfalls geschafft… Heute habe ich sie wieder aus der Werkstatt geholt und dieser einen kleinen Obolus von 80 € dagelassen.. gut, dass es Urlaubsgeld gab!

Gestern Abend bekam ich von urplötzlich Halsschmerzen. Sowas hab ich auch noch nicht erlebt. Heute Morgen war meine Stimme dann kaputt und ich war verschleimt. Da hab ich die morgendliche sowieso freiwillige und obendrein blödsinnige Vorlesung sausen lassen und war BA- technisch ein wenig produktiv..

Das Eis, welches ich mir auf dem Weg zur nachmittägigen Vorlesung gegönnt hatte wohl auch eine heilende Wirkung, da es mir tagsüber erstaunlich gut ging. Jetzt fängt es wieder an, ein bisschen schlechter zu werden.. aber das muss Abends wohl so sein…

Ansonsten habe ich die restlichen Wochentage noch volles Programm- ich hoffe, dass ich bis Samstag Mittag alles weitestgehend erledigt habe, damit ich wieder zurück in die Heimat fahren kann. Diesmal möchte ich ich auf der B 19 fahren (da kann ich ja auch nicht schnell fahren 😉 und mir e weng die Landschaft anschauen =)

Montag habe ich wieder die gleiche, freiwillige, blödsinnige Vorlesung, die wieder für mich ins Wasser fallen wird, da ich zur Zentrale muss. Dienstag bin ich deswegen von der BA befreit und Mittwoch morgen werde ich schon wieder die bereits mehrmal erwähnte freiwillige, blödsinnige Vorlesung sausen lassen… lustig ist das Studentenleben faria faria ho *sing*

A propos Student.. wo liegt hier der Fehler??

Der Kühlschrank in meiner Studentenwohungbude

und Daheim!

Gemein ist zudem der Autohändler direkt gegenüber meines Zimmers.. da sabber ich immer, wenn ich das Auto sehe..

Ja, stimmt schon, es ist ein italienisches Auto und ein „Bleistift“ noch dazu- aber es ist GELB!

2 Reaktionen zu “Leistungsabfall”

  1. Al Gore

    Gute Besserung, Tanky!

    Aber das ist doch ein Fiat?!?!?

  2. Tanky

    rrrichtig.. das ist einer… bzw. das war einer, denn er steht nicht mehr da..

Einen Kommentar schreiben

*